Mijas-Pueblo

Ein Besuch in Mijas Pueblo ist immer eine Reise wert.

Esel Taxi Mijas Pueblo
das für Mijas Pueblo bekannte Esel Taxi

 

Heute möchte ich euch wieder einmal mitnehmen Mijas-Pueblo ein typisch weißes Dorf in Andalusien.

Eigentlich das für Andalusien bekannteste „weiße Dorf“, in dem mein Mann und ich wieder einmal einen wunderschönen Tag verbracht haben, immer wenn wir in Malaga und Umgebung sind fahren wir in das Dorf, es ist traumhaft schön dort oben

Mijas Andalusien Spanien

Wir sind mit dem Mietwagen von unserem, VIK Gran Hotel Costa del Sol , in La Cala de Mijas aus gestartet.

Zum Hotel, es liegt sehr zentral direkt am langen feinsandigen Strand, vor dem Hotel verläuft der neue Senda Litoral, der auf Holzplanken erbaute Steg, der reizvolle Ausblicke auf die Küste bietet.

Dies war auch ein Grund uns für das Hotel zu entscheiden, da wir von hier sehr schöne Spaziergänge in die nähere Umgebung unternehmen konnten.

Das Hotel ist sauber und wir haben uns wohl gefühlt, in La Cala de Mijas gibt es unzählige Restaurants, wo ihr Abends es euch gut gehen lassen könnt.

Tipp: Wenn ihr mit dem Mietwagen anreist, parkt auf dem großen Parkplatz bei der spanischen Post ( Correos ) dort ist das parken kostenfrei. Der Hotelparkplatz kostet 10 €/ Tag und dies kann man sich wirklich sparen.

Nehmt aber bitte alle Gegenstände aus dem Auto und lasst das Handschuhfach offen,es werden gerne an der Costa del Sol die Autos aufgebrochen.

Beachtet bitte auch meinen Bericht über das Autofahren in Spanien, dort findet ihr wirklich wertvolle Tipps. Mit dem Auto in Spanien

 

Nun aber zurück zu Mijas Pueblo – Ein schönes Bergdorf an der Costa del Sol, und dies ist ca.30 km von Malaga entfernt, dass auf jeden Fall einen Besuch lohnt.

Zu dem Bergdorf führt eine steile und kurvenreiche Bergstraße, bis in die Dorfmitte.

Vom unserem Ausgangspunkt, dem Dörfchen La Cala de Mijas benötigt ihr ca. 15 Minuten mit dem Auto nach Mijas Pueblo.

Wenn ihr keinen Mietwagen habt, könnt ihr auch mit dem Bus nach Mijas Pueblo fahren.

Ihr fahrt am besten von Fuengirola aus. Der Busbahnhof befindet sich nur ein paar Meter vom Bahnhof von Fuengirola entfernt, wo in regelmäßigen Abständen sehr gute Verbindungen bestehen.

Der Bus hält auf seiner Route in die Altstadt von Mijas Pueblo, nur an ein paar Haltestellen.

Natürlich könnt ihr auch direkt von Malaga aus fahren, dort fährt der Bus auch am Busbahnhof ab und braucht ca. 1 ½ Stunden nach Mijas.

Schon von weitem kann man die typisch maurischen weiß-getünchten Dorfhäuser sehen.

Blick auf das weiße Dorf Mijas Pueblo

 

Mijas-Pueblo wurde wegen seiner Schönheit 1969 zu einem Dorf mit künstlerisch-historischem Wert erklärt und wird von seinen Bewohnern so authentisch erhalten.

Die verwinkelten Gassen geben immer wieder den Blick auf reizvolle Ecken und Plätze mit blumengeschmückten Häusern im alten Dorfkern von Mijas frei.

Aber keine Angst ihr könnt euch nicht verlaufen, dafür ist das Dorf zu klein.

Mit dem Auto parken:

In der Mitte des Ortes geht es nach links steil bergab in ein großes öffentliches gebührenpflichtiges Parkhaus, dort stehen viele Parkplätze zur Verfügung, außerdem ist das Parken dort noch sehr günstig.

Man zahlt nur 1,- € für den ganzen Tag.

Es gibt einen Aufzug, mit diesem sind wir nach oben gefahren und standen direkt auf dem Platz ,Plaza Virgen de la Pena, dem Hauptplatz des Ortes an der auch die Touristeninformation ist.

Kleiner Tipp, fahrt mit dem Auto so weit wie möglich nach oben. Wenn der Aufzug mal wieder „ Außer Betrieb“ ist ist die Treppe nicht so beschwerlich.

Öffnungszeiten der Touristeninformation,

(hier bekommt ihr auch Infomaterial in deutscher Sprache).

Von Montag bis Freitag

November bis März von 9 bis 18 Uhr

April bis Juli von 9 bis 19 Uhr

Juli bis Oktober von 9 bis 20 Uhr

Samstags, Sonntags und an Feiertagen von 10 bis 14 Uhr

Wenn ihr aus dem Parkhaus kommt direkt an der Touristeninformation,

warten die sogenannten Esel Taxis – Burros Taxi ( Burros span. Esel ), die kleine Wagen hinter sich herziehen oder auf denen man reiten kann.

Eine Fahrt kostet ca. 15,- € , reiten ca. 10,- €.

Außerdem gibt es auch noch Pferdekutschen ca. 20 €, gegenüber der Touristeninformation.

Diese Tiere müssen den ganzen Tag in der Hitze stehen .

Zwar gibt es mittlerweile einige Schatten Plätze für die Tiere,

trotzdem haben wir darauf verzichtet es bei einem unserer Besuche zu nutzen, weil wir so etwas nicht unterstützen möchten.

Das Dorf ist so klein das man es wirklich bequem zu Fuß erlaufen kann und dazu kann man ja auch die netten Tapas Bars oder Restaurant erkunden.

Es gibt aber noch eine tolle Alternative um die Sehenswürdigkeiten und Umgebung von Mijas zusehen, ohne das man zu Fuß gehen muss.

Ist ideal für Personen die nicht so gut zu Fuß sind oder auch für ältere Menschen.

Ihr könnt mit dem Tuk Tuk fahren, es hat einen Elektroantrieb und somit auch umweltschonend. Das Personal spricht u.a. deutsch.

Startpunkt:

in der Nähe des Miniatur Museum

Die Dauer :

Die Fahrt dauert ungefähr 20 min. und kostet pro Person ca.10,- €

Es gibt aber wirklich sehr viele Sehenswürdigkeiten in dem Örtchen.

Wir sind vom Parkhaus gestartet in Richtung Plaza de Toros zur Stierkampfarena

Plakat eines Stierkämpfers in Mijas Pueblo
Plakat eines Stierkämpfers in Mijas Pueblo
Mijas Pueblo Eingang zur Stierkampfarena
der Eingang zur Stierkampf Arena in Mijas Pueblo

Um dort hin zu gelangen muss man eine kleine Steigung hinauf gehen, aber es lohnt sich.

Die kleine Stierkampfarena wurde in den Jahren um 1900 gebaut, nachdem die Bewohner von Mijas jahrelang dafür gekämpft hatten. Das Gebäude wurde in einer blendend weißen Fassade errichtet, wie es für Andalusien typisch ist.

Die Stierkampfarena hat eine ovale Form ( es gibt nur sehr wenige ovale Arenen in Spanien) und außerdem ist sie auf einem Felsen gebaut, deshalb ist diese schon eine Besichtigung wert.

Seit der Eröffnung hat es in der Arena sehr viele Stierkämpfe gegeben.

Noch heute finden dort Stierkämpfe statt.

Öffnungszeiten:

Winter: Montag bis Sonntag: von 10 bis 19 Uhr

Sommer: Montag bis Samstag: von 10 bis 22 Uhr

Sonntags: von 10 bis 18 Uhr

Eintrittspreis: 4,- €

Auch sehr interessant sind die Antike arabische Mauern und Gärten:

Nach der Stierkampfarena haben wir einen gemütlichen Spaziergang durch die bunten Gärten vor der alten Stadtmauer unternommen der Passeo de la Muralle. Von hier hat man einen einzigartigen Blick über die Costa del Sol. Dieser Fernblick über die Küste gehört zweifellos zu einer der spektakulärsten Aussichten, in der ganzen Bergreichen Provinz Malagas.

An klaren Tagen kann man über das ganze Mittelmeer hinweg bis nach Marokko sehen.

Die beste Aussichtsplattform ist die Cuesta de la Villa.

Dieser Ausblick ist einer der touristischen Highlights von Mijas Pueblo.

Blick auf die Küste von Mijas Costa
traumhafter Blick auf die Küste der Costa del Sol
Mijas Springbrunnen unter Schatten spendenen Bäumen
Springbrunnen in Mijas Pueblo Andalusien

 

Jetzt haben wir uns erst einmal ein schönes Glas Wein und ein paar Tapas verdient.

Bar`s und Restaurants gibt es sehr viele im ganzen Ort. Dort kannst du in entspannter Atmosphäre die andalusischen Spezialitäten mit einem Glas Rotwein oder Bier genießen.

Vor allem die tollen weißen Häuser und die vielen Restaurants, die sich um den Platz Plaza Virgen de la Peña herum ziehen .

Geben dem Platz ein einzigartigen Flair.

Im Sommer finden hier auch sehr viele Veranstaltungen statt.

Von dort sind wir zur Ermita Virgen de La Peña

ist für die Einheimischen von Mijas das Heiligtum.

Die kleine Kapelle ist zu Ehren der Jungfrau Peña

, die die Schutzheilige der Stadt ist.

In einen Felsen eingebaute Kapelle wurde 1548 von einem Mönch namens Diego de Jesus Maria geschaffen.

Die Kapelle ist sehr sehenswert und im inneren befindet sich noch immer das Bild des Schutzheiligen von Mijas und eine wunderschöne Ausstellung.

Die Kapelle solltet ihr euch unbedingt anschauen.

Kleiner Tipp, ein sehr guter Platz um das Treiben der Einwohner und Besucher bei einem Bier oder einem Cafe con leche zu beobachten, ist am „ Plaza de la Constitución“, das Cafe der Senioren von Mijas, dies wird von den Gemeinden für ihre Rentner angeboten.

Hogar del Jubilado.

Dort bekommt ihr einen wirklich sehr leckeren Cafe con Leche für ganz kleines Geld, ca. 1,20 €, auch könnt ihr euch dort kleine Tapas direkt vom Tresen bestellen.

Das Personal ist super nett und sehr hilfsbereit, dort freut man sich immer über Gäste.

Schaut euch ruhig ein wenig im Gebäude um, ein sehr schön gehaltenes Gebäude mit großem Innenhof, ein Modell der Stierkampfarena und sehr vielen sehr sehenswerten Fotos,welche die Entwicklung von Mijas zeigen.

Diese „ Hogar del Jubilado“ werdet ihr in sehr vielen Dörfern von Andalusien finden, wenn ihr runter zur Küste kommt, geht ins Hogar del Jubilar von Mijas Costa, es liegt direkt am Strand.

Cafe con Leche in Mijas Pueblo
geniese deinen Cafe con Leche mit Ausblick
Mijas Pueblo Felsenkirche mit Schutzheiliger
Mijas Pueblo Kirche im Fels

 

Es gibt auch ein Miniatur Museum :

Das Museum mit der verrückten Sammlung von 360 Miniaturen wurde im Mai 1972 eröffnet. Man kann hier alles finden, was es in der großen Welt auch gibt, eben nur als Miniversion.

Von der Balletttänzerin, bemalte Zahnstocher bis hin zu dem klitzekleinen Bild vom letzten Abendmahl von Leonardo da Vinci, das auf ein Reiskorn gemalt wurde.

Weitere Sehenswürdigkeiten in Mijas.

Museo Histórico-Entnológico:

Der Eintritt kostet nur 1,- € für dieses schöne Museum.

Es zeigt euch Einblicke der ländlichen Lebensweisen,wie es früher einmal war.

Wie die Bauern gelebt und auch wie sie gearbeitet haben.

Von nachgebautem Schlafzimmern und Küche zu geflochtenen Körben und erzählt die Geschichte ländlicher Szenen .

Auf jeden Fall lohnt es sich dort einen Abstecher zu machen und das Museum zu besichtigen.

Das Haus geht über 2 Etagen und man muss eine Treppe hochsteigen.

Tipp:

Jeden Mittwoch um 12: 00 Uhr ( war jedenfalls so als wir dort waren) findet am Plaza Virgen de la Peña eine kostenlose Flamenco Show statt.

Die sehr sehenswert ist, am besten gleich bei Ankunft an der Touristeninformation noch mal kurz nachfragen wann die nächste Vorstellung stattfindet.

Dort in der Nähe befindet sich auch, die Schokoladenfabrik von Mijas :

Mayan Mijas Chocolate Factory

Es gibt dort nicht nur super leckere Schokolade, sondern auch ein großartiges Eis.

Auf jeden Fall lohnt sich ein Besuch dort.

Ihr könnt natürlich auch wunderschön durch die Geschäfte bummeln, die es in Mijas ausreichend gibt, auch lohnt sich der ein oder andere Blick in eine der wunderschönen Kirchen vor Ort.

Wir hatten das Glück, als wir mal oben waren, war gerade eine Trauung eines britischen Paares zu sehen.

Ich hoffe mein Bericht hat euch gefallen, für mich ist ein Ausflug nach Mijas immer eine wunderschöne Erholung und immer wieder eine Freude. Es würde mich freuen, wenn ich dich / euch für diesen Ort ebenso begeistern konnte.

Für Kreuzfahrer ab Malaga ist es auch sehr gut möglich, auf eigene Faust mit sehr viel Zeit vor Ort, diese Tour mit öffentlichen Verkehrsmitteln ab Malaga oder Fuengirola zu geringen Kosten durchzuführen.

Hier noch einige Impressionen aus Mijas Pueblo:

 

Rathaus von Mijas Pueblo in Andalusien
das weiße Rathaus von Mijas Pueblo
Alter Backofen in Mijas Pueblo
Backofen in Mijas Pueblo
Ölmühle ohne Eseln i Mijas Pueblo
alte Ölmühle welche früher von Eseln betrieben wurde, zu sehen in Mijas Pueblo
Man malt ein Bild in Mijas Pueblo
Mijas Pueblo ist ein Eldorado für Maler, an allen Ecken findet man Maler mit ihrer Staffelei die den Reiz des Ortes einfangen.
Pferdekutschen in Mijas Pueblo
Pferdekutschen warten auf ihre Gäste
Eingang Museum Mijas Pueblo
Das Museum von Mijas ist sehr sehenswert
Die Preisliste für eine Fahrt mit dem Tuk Tuk in Mijas Pueblo Andalusien
Preisliste für eine Fahrt mit dem Eseltaxi in Mijas Pueblo
Die Preise für eine Fahrt mit dem Eseltaxi in Mijas Pueblo

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen